Skip to main content

Pflanzen im Arbeitszimmer

Nichts verändert Räume schneller und gravierender, als Pflanzen. Sie verbessern die Luftqualität, tun den Augen gut und machen Euer Arbeitszimmer erst so richtig lebendig.

Sukkulente neben Laptop S

Wir stellen Euch hier Pflanzen vor, die auch ohne viel Aufmerksamkeit und Pflege überleben können. Denn sein wir mal ehrlich: Nach vielen, produktiven Arbeitsstunden wollen wir uns nicht auch noch um ein sensibles Prinzessinnenpflänzchen kümmern müssen!

Aber nur weil wir robuste Zimmerpflanzen vorziehen, heißt das nicht, dass wir auf schicke Blumentöpfe oder Vasen verzichten wollen. Findet hier Eure neue Lieblingspflanze, Shopping-Tipps für Übertöpfe und DIY-Ideen!

 

Sukkulenten – die überleben uns alle!

Sukkulenten im Glas 01

💧☀☀☀

Sukkulenten sind schon länger Lieblingspflanze vieler Blogger. Vielleicht liegt es daran, dass sie nur sehr schwer kaputt zu kriegen sind?

Die Pflanzen sind perfekt für ein warmes, trockenes Klima auf der Fensterbank geeignet. Sie benötigen nur alle 1-2 Wochen wenig Wasser, verabschieden sich aber auch nicht, wenn man es mal etwas länger vergisst.
Wir haben Sukkulenten in ein Glasgefäß gepflanzt. Bevor die Blumenerde mit hohem Sandanteil reinkommt, bilden Kieselsteine die erste Schicht. So kann das Wasser besser ablaufen. Der Vorteil vom Glasgefäß: man sieht direkt, wann es Zeit ist, wieder zu gießen!

Monstera – imposant und pflegeleicht

monstera im arbeitszimmer

💧☀☀⛅

Unsere Monstera (Feigenblatt) lieben wir ganz besonders! Den großen, grünen Blättern gefällt es in der Sonne, aber auch im Halbschatten. Wenn sie viel Sonne bekommt, wachsen ihre Blätter mit vielen Einschneidungen, die so typisch für die Monstera sind.

Die südamerikanische Schöhnheit wird Euch viel Freude bereiten, wenn Ihr sie jede Woche ein wenig gießt. Nur Staunässe nimmt Sie Euch übel, also lieber nicht zu viel Wasser auf einmal in den Topf geben.

Habt Ihr erst einmal eine Pflanze im Haus, könnt Ihr Euch aus jungen Trieben noch mehr züchten. Man steckt einfach einen Trieb in feuchte Erde und lasst sie in der Sonne Wurzeln schlagen. Fertig!

 

 

 

 

 

Zwergpfeffer – lieber etwas mehr Schatten

Arbeitszimmer Schreibtisch mit Pflanze 01

💧⛅

Die Peperomia obtusifolia hat gleich unser Herz erobert! Hier kennt man sie besser unter dem Namen Zwergpfeffer und es gibt sie in zahlreichen Sorte.

Uns gefallen die vielen, kleinen Blätter der Peperomia sehr gut, die gerade im Frühjahr in einem frischem grün nachwachsen. Wasser braucht sie gerade im Winter nicht viel, nur alle 1-2 Wochen ein Schlückchen.

Sie kann die pralle Sonne nicht gut ab (ganz anders als die Sukkulenten), deshalb steht sie bei uns etwas abseits vom Fenster auf einem Regal.

Auch bei Ihr könnt Ihr wieder wundersame Pflanzenvermehrung spielen, indem Ihr einen Trieb in Erde pflanzt.

 

 

DIY-Vase in Betonoptik

Kugelvase BetonoptikEine Vase auf dem Schreibtisch ist an sich keine gute Idee. Wie lange würde es wohl dauern, bis man das Gefäß im Eifer des Gefechts vom Schreibtisch fegt?
Wir haben trotzdem eine Vase gefunden, die für ihre Standhaftigkeit einen Ehrenplatz auf dem Schreibtisch einnimmt!

Das kugelrunde Schätzchen ist auf Ton gefertigt und kann 1-2 frische Zweige oder Blumen halten. Da die Vase aus massivem Ton gefertigt ist, hat sie auch genügend Kampfgewicht, um nicht so schnell auf den Boden zu landen.

Und wo haben wir die jetzt her? Wie Aschenputtel lag sie im Trödel in der 1-Euro-Kiste. Sie sah aber auch sehr unansehnlich aus in ihrem 70-er-Jahre braun. Aber etwas grauen Lack (von Panduro Hobby, „hobbylack“, 3-4 Euro) und wir haben die beste Vase der Welt!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *